WhatsApp, Abmahnungen und Datenschutz

Also es dürfte uns allen ja klar sein, dass WhatsApp nicht die erste Lösung für Kurznachrichten sein sollte, es gibt ja nunmal NACHRICHTEN auf iOS und THREEMA etc. 

Manchmal lässt es sich aber nicht ändern, weil ANDERE auf WA bzw. dessen Nutzung bestehen.

Was ich nicht verstehen kann: wer bitte gibt diesen Apps freiwillig seine Kontaktdaten? Man MUSS die nicht teilen… all das kann man in den DATENSCHUTZ-Einstellungen an- aber vor allem auch wieder AUSstellen. Wie für viele andere Dinge übrigens auch, zB Ortungsdienste, Fotos usw.

Einstellungen>Datenschutz> gewünschte Verlinkung auswählen zB „Kontakte“, dann App auswählen und den Schalter ausschalten sofern er an ist. Fertig!



Dieser Beitrag wurde unter Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s